Suche
  • werkstatt zur genesung

Therapeutische Frauen-Massage TFM™

Aktualisiert: 17. Okt.

Die Therapeutische Frauen-Massage ist eine wunderbar sanfte und entspannende gynäkologische Begleitbehandlung aus der Komplementärmedizin für Frauen in allen Lebenszyklen und (Übergangs)phasen. Eindringlich, aber ganz zart, unterstützt sie den Tanz unserer Hormone.

Die Heilmethode besteht aus einer hochwirksamen Mischung aus Hand- und Herzensarbeit.

Die je nach Konstitutionstyp und Symptomatik individuell zusammengestellte Kombination klar definierter sanfter organspezifischer Massage Grifftechniken wird begleitet von Körper und Geist stärkenden Visualisierungen.


Indikationen

  • Hormonelle Dysbalancen

  • Gynäkologische Beschwerdebilder wie Zyklusstörungen, Prämenstruelle Sensibilität, Blutungsanomalien, Menstruationsschmerzen und Endometriose

  • Kinderwunsch

  • Schwangerschaft, Geburtsbegleitung, Mutterschaft

  • Wechseljahresbeschwerden

  • Senkungsbeschwerden von Gebärmutter, Blase

  • Entgiftung und Entschlackung. Lymphanregung bei PMS, Brustspannen und schweren Beinen

  • Kopf-/Nackenschmerzen und Migräne und viele mehr

Die Wurzeln der Therapeutischen Frauen-Massage gehen zurück auf die Philosophie und Anwendung «Creative Healing» von Joseph B. Stephenson (1874–1956) und Dr. Gowri Motha’s «Fertility Massage». Die erfolgreiche Behandlungsmethode wurde zur Therapeutischen Frauen-Massage weiterentwickelt von der deutschen Heilpraktikerin Claudia A. Pfeiffer.


Grundprinzipien von Creative Healing und der Therapeutischen Frauen-Massage

  1. Bringe den Körper auf eine gleichmässige Temperatur

  2. Öffne Drainagekanäle

  3. Löse Kongestionen/Verhärtungen im Körper

  4. Reponiere Gewebe, Strukturen, Organe


Ablauf einer Therapeutischen Frauen-Massage

Die Behandlung beginnt mit einer Kurzanamnese, um den weiteren Behandlungsablauf und das Behandlungsziel zu definieren.

Die eigentliche TFM™ wird mit einer lymphatischen Grundbehandlung im Sitzen eröffnet. Dabei wird der obere Rücken gelockert und geklärt und das Lymphsystem angeregt. Im Anschluss werden – je nach Beschwerdebild – einzelne Organe achtsam behandelt. Die sanften Heilimpulse werden mit individuellen Visualisierungen verstärkt. Eine Behandlung dauert maximal 60 Minuten.





78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frauenheilkunde

Aronia